Stiftung Mercator

Junge Islam Konferenz

Foto: Nina Pieroth

Die Junge Islam Konferenz - Deutschland (JIK) ist ein Dialogforum und Multiplikatorennetzwerk junger Menschen im Alter von 17 bis 25 Jahren. Sie ist ein Projekt der forum k&b gmbh und der Humboldt-Universität zu Berlin, gefördert durch die Stiftung Mercator. 

Als bundesweites Forum bietet die Junge Islam Konferenz religiösen und nicht-religiösen Jugendlichen mit und ohne Migrations-hintergrund eine Plattform für Wissensgewinn, Austausch und Teilnahme an gesellschaftlichen Debatten über die Rolle des Islam in Deutschland.

Was wir vorhaben

Seit 2013 gibt es neben dem bereits etablierten Dialogforum auf Bundesebene auch Dialogforen auf Länderebene. Alle 16 Bundesländer können sich für die Einrichtung und Durchführung einer Jungen Islam Konferenz als Länderprogramm bewerben. In bis zu acht Bundesländern kann die JIK dann als ein Projekt der Stiftung Mercator, der forum k&b gmbh und der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem entsprechenden Bundesland durchgeführt werden.

 

 

Alle Bundesländer können eine formlose Interessensbekundung einreichen. Nähere Informationen dazu gibt es hier.