Stiftung Mercator

JIK NRW 2016: Zusammenhalt - jetzt erst recht!

Im September fand erstmalig die Junge Islam Konferenz – Nordrhein-Westfalen statt. Unter dem Motto "Zusammenhalt - Jetzt erst recht!" tagten 44 engagierte Teilnehmer*innen in Düsseldorf und Bonn.

(c) Astrid Piethan

Das war die Junge Islam Konferenz NRW:

  • Auf dem Vorbereitungswochenende begrüßte Oberbürgermeister Thomas Geisel die Teilnehmer*innen im Düsseldorfer Rathaus.
    An zwei Tagen fand ein Austausch mit Expert*innen zu den Themen Muslime in Deutschland, Diskriminierungsformen und Rechtsextremismus statt.
    Mit dabei u.a.: Dr. Michael Kiefer, Prof. Dr. Andreas Zick.
    Der Kabarettist Fatih Cevikkollu brachte das Vorbereitungswochenende zu einem humorvollen Abschluss.
  • Das Planspiel fand im Landtag in Düsseldorf statt. Es ermöglichte den Teilnehmer*innen, sich in eine politische Situation zu begeben und in verschiedene Rollen hineinzuschlüpfen. Thema dieses Jahr: Moscheebaukonflikt. Carina Gödecke, Präsidentin des Landtag NRW, begrüßte die Junge Islam Konferenz mit herzlichen Worten.
  • Samstag und Sonntag diskutierten die Teilnehmer*innen im Dialogforum über Themen, die sie bewegen und entwickelten Pläne für eine nachhaltige Zusammenarbeit. Fragen waren u.a.: Was kann man gegen antimuslimischen Rassismus unternehmen? Wie kann man am besten gegen Rassismen und Hass argumentieren? Wie kann man sich gemeinsam positionieren und sich auch medial Gehör verschaffen?
  • Im Gespräch mit Minister Rainer Schmeltzer stellten sich die Teilnehmenden vor und diskutierten über politische Teilhabemöglichkeiten des Netzwerkes.
  • Hier findest du das gesamte Programm der Konferenz.

Was passiert nach der Konferenz?

Die JIK NRW ist eigentlich nie zu Ende. Nachdem die Module der JIK-Konferenz durchlaufen sind, sind die Teilnehmenden Teil eines großen JIK-Netzwerks und können an den vielen Aktivitäten zur Qualifizierung, Vernetzung und Teilhabe an politischen und gesellschaftlichen Debatten mitwirken. Somit wird der Austausch, der innerhalb der Konferenz entsteht, in einem noch größeren Kreis von jungen Erwachsenen weitergeführt. Es gibt Aktions- und Vernetzungstreffen, verschiedene AGs, Social-Media-Aktionen (#MitHerz) etc. Geplant ist auch die Einrichtung eines regelmäßigen JIK NRW Stammtisches.

Hast Du Fragen? Vielleicht helfen Dir die FAQs weiter. Ansonsten melde Dich gerne direkt bei der Regionalkoordinatorin Munise Oguzay unter oder unter der (0211) 905 22 29.




Einblicke in das Konferenzprogramm der JIK NRW

Fragen zur JIK NRW werden in den FAQs beantwortet.