Stiftung Mercator

17.10.16
aktuelle Nachrichten, Pressemitteilung

JIK Talks: Wer ist dieser Deutschland?

Unter dem Motto „Wer ist dieser Deutschland?“ lädt die Junge Islam Konferenz am 22. Oktober in die alte Hörsaalruine der Charité.

Die Beantwortung der Fragen, wer „wir“ sind und wer „wir“ sein wollen, ist angesichts von Pegida und einer erstarkenden AfD zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe geworden. Am 22. Oktober hinterfragt die Junge Islam Konferenz (JIK), welche Identitäten das Deutschland von heute ausmachen und bringt mit JIK Talks Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, NGO’s, Blogger*innen und Expert*innen aus Politik und Zivilgesellschaft unter der Überschrift »Wer ist dieser Deutschland?« zusammen.

In acht Impulsvorträgen gibt ein heterogener Mix aus Speaker*innen persönliche, motivierende und inspirierende Einblicke in ihre Erfahrungen mit Pluralität. Das Event mit Liane Bednarz (Juristin und Publizistin), Ludovic Mohamed Zahed (Imam und LGBT-Aktivist), Rayk Anders (Youtuber und Initiator von "Armes Deutschland"), Fatuma Afra (Frauenrechtlerin), Jenny Renner (Vorstandsmitglied des LSVD Thüringen und LGBT-Aktivistin), Fereshta Ludin (Lehrerin und Symbolfigur in der Kopftuchdebatte), Raul Krauthausen (Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit) und Armin Langer (Koordinator der Salaam-Schalom Initiative) soll dabei ein Plädoyer für eigenes Engagement und Verantwortung in einer modernen und offenen Gesellschaft sein. Mehr